Inhalt

OnEar - Dein Live-Hörspielprojekt 2021


Wir werden ein "kleines Hörspielprojekt" in den Frühjahrsferien anbieten. Das Ergebnis könnt ihr auf jeden Fall mitnehmen, denn wir werden es aufzeichnen. Demnächst gibt es hier weitere Informationen.


Wir wissen auch noch nicht, wie es weitergeht.


OnEar haben wir im 1. Halbjahr 2021 abgesagt. Schade. Wir planen gerade neu. Das Projekt "OnEar" wird wahrscheinlich erst nach den Sommerferien beginnen. Auf dieser Internetseite gibt es die aktuellen Informationen oder per E-Mail oder SMS über die Infoliste. Schicke dazu eine Mail an Maertens@Kreis-RZ.de.


Neueinsteiger sind willkommen! Du brauchst keine Vorkenntnisse.


Ansprechpartner und Infos, Hygienekonzept, Einverständnis ...

Änderungen sind möglich; wer direkt benachrichtigt werden möchte, der kann seine E-Mail-Adresse oder Handy-Nummer (für SMS o.ä.) an Maertens@Kreis-RZ.de schicken. Die Daten werden nur für die Veranstaltung gespeichert und  ggf. an die Theaterpädagogin Katharina Feuerhake oder einen Kooperationspartner weitergegeben. Wenn dies gewünscht ist, bitte in der Mail notieren: Weitergabe ist erlaubt. Spätestens nach der Veranstaltung oder auf Wunsch auch vorher werden die Daten gelöscht.

Du kannst immer noch mitmachen, komme einfach zum nächsten Treffen und um Informationen zu Terminen zu bekommen schicke mir eine E-Mail.

Deine Ansprechpartner*inn*en sind:

Du wirst das Hörspiel mit Deinen Mitspieler*innen live vor Publikum performen!

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind im Alter von 12-18 Jahren. Geleitet wird alles von der Theaterpädagogin Katharina Feuerhake.

Bitte bringe dieses Einverständnis Deiner Eltern zur Veranstaltung mit. Und hier ist das Hygienekonzept.

OnEar - Die Workshops 2021

Die Workshops

OnEar beginnt jetzt erst im zweiten Halbjahr 2021 und in mehreren Treffen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr eigenes Hörspiel entwickeln. Die Treffen sind 1-3 x im Monat und die Dienstags- und Freitagstermine sollen von 16-19 Uhr gehen. Sonnabends von 11-17 Uhr. Die Premiere ist dann vielleicht schon im Dezember 2021.

Theaterworkshop mit Katharina Feuerhake 

Katharina Feuerhake begleitet durchgehend das gesamte Projekt

Die Theaterpädagogin Katharina Feuerhake wird von Anfang bis Ende dabei sein und mit euch das Stück entwickeln. Einen Eindruck bekommt man hier.

Katharina Feuerhake ist Theaterpädagogin und Kulturwissenschaftlerin (Dipl.). Sie studierte bis 2011 an der Universität Hildesheim „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis" mit den Schwerpunktfächern Theater(pädagogik), Musik, Literatur und Pädagogik. Von 2011 bis 2017 war sie als Theaterpädagogin am Schauspiel Essen tätig und dort verantwortlich für ein umfangreiches Vermittlungsprogramm für Menschen ab 4 Jahren (u.a. Stückentwicklungen, Workshops, Fortbildungen, Nachgespräche). Seit 2017 arbeitet sie als freiberufliche Theaterpädagogin und festangestellte Gruppenleiterin bei Bücherpiraten e.V. in Lübeck. Sie realisiert Workshops, Fortbildungen und Theaterprojekte mit unterschiedlichen Zielgruppen für Institutionen aus dem Bildungs-, Kultur-, und Sozialbereich (u.a. für das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein, Stadttheater Lübeck, Kreis Herzogtum Lauenburg, Erich Kästner Schule Hamburg). In der Funktion als Gruppenleiterin bei den Bücherpiraten verantwortet sie Gruppen an der Schnittstelle zur Literaturvermittlung (u.a. das Fundbüro der Wörter, die Schmökerbande, den Club der wundersamen Vorleser). Eine Übersicht über aktuelle Projekte ist hier.

Schreibworkshop mit Nina Weger

Das Hörspiel OnEar soll eure Geschichte(n) erzählen. Um Ideen zu sammeln und sie auf die Bühne zu bringen wird Nina Weger mit der Gruppe arbeiten. Das Ergebnis dieses Workshops wird die Grundlage für euer Stück.

Im Schreibworkshop wird es um das Entwickeln einer GEMEINSAMEN Story gehen, es wird EINE Geschichte (bestimmt mit Nebensträngen) geben. Nicht jeder wird seine eigene erzählen. Entwicklung von Figuren, einer Story, Konflikten, Wissen um dramaturgischen Aufbau einer guten Geschichte.

Wir haben die Kinderbuchautorin und Drehbuchschreiberin Nina Weger für unser Projekt gewonnen! Sie hat u.a. Drehbücher für Serien wie Edel & Starck und Notruf Hafenkante geschrieben und wird ihre Erfahrungen an euch weitergeben.

Sound und Geräusche mit Benjamin Lütke

Hörspiele werden nicht nur durch die Erzählung sondern durch die Geräusche lebendig und sind manchmal gefühlvoll, spannend oder lassen einen gruseln.

Mit Hilfe von einfachen Mitteln kannst Du das Stück begleiten. Wenn man weiß, wie man das professionell macht, dann wirds noch besser.

Wer leitet den Workshop?

Wir haben Benjamin Lütke für die Worshopleitung gewonnen. Er ist Musiker und leitet u.a. eine Samba-AG. Im vorangegangenen Projekt hat er unter anderem mit den Teilnehmer*innen die Rhythmen mit Ölfässern und anderen Instrumenten entwickelt. Für das Hörspiel wird er mit euch spannende Ideen umsetzen, mit denen euer Stück noch realistischer wird.

Jingle mit Henning Schmidt und Timo Jessen



Unser Hörspiel braucht eine Erkennungsmelodie

Du arbeitest an der Entwicklung eures Jingles mit. Mit Profitechnik schafft ihr euren Jingle, der euer Stück unverwechselbar macht.

Wer leitet den Workshop?

Wir werden Profis engagieren. Henning Schmidt und Timo Jessen leiten den Workshop. 

Stimm- und Sprech-Workshop mit Sabine Falkenberg

Der StimmWorkshop ist ein "Figurenfindung/erarbeitung durch Stimme"-Workshop. Es geht also weniger um die Technik am Mikro. Mehr um die charakteristische Arbeit mit der Stimme. Wir werden mit den bis dahin von euch erarbeiteten Texten arbeiten.

Wer leitet den Workshop?

Sabine Falkenberg ist die deutsche Stimme unter anderem in Star Wars 8 und 9 von "Commander D'Acy" , bzw. in der neuen Star Trek Serie auf Amazon eine der Episodenhauptfiguren "Laris"; in Marvels "Endgame " spricht Sabine Falkenberg Thors Mutter  "Frigga".
Außerdem: seit 25 Jahren ist Sabine Falkenberg die deutsche Stimme von ELMO aus der "Sesamstrasse", für die Krimifans : Elli Holder in Audibles "Elli Holder- Vegessen ", Catherine in BBCs "Happy Valley" und Comic Fans kennen ihre Stimme als Episodenhauptfigur 1000 Katzen in "Sandman".

Bühnentechnik mit Björn Steinfeldt

Auch bei einem Live-Hörspiel bist Du zu sehen. Dafür werden wir Lichttechnik und Tontechnik brauchen.

Du lernst professionelle Technik kennen und übst, wie man sie einsetzen kann. Wenn die Aufführung stattfindet, dann kann z.B. die Rolle, die gerade spricht, gut ausgeleuchtet werden.

Wer leitet den Workshop?

Wir haben Björn Steinfeldt als Projektleiter gewonnen. Er hat bereits das letzte Projekt begleitet und ist ein ausgewiesener Kenner von Veranstaltungs- und Bühnentechnik.

Kostüm-Workshop mit Katia Diegmann (angefragt)

Wer gehört wird, der kann meist auch gesehen werden. Natürlich soll das Outfit zu der Rolle passen.

Du wirst Dich mit dem Outfit beschäftigen, mit dem ihr auf die Bühne geht.

Wer leitet den Workshop?

Das wissen wir noch nicht. Wir haben Katia Diegmann gefragt und freuen uns, wenn sie wieder mit dabei ist.

Kooperationspartner und Förderer

Kooperationspartner

Förderer

Das Projekt ON STAGE wird gefördert durch Wege ins Theater, dem Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

aktuelle Terminübersicht, Veranstaltungsorte und Hygienekonzept

Veranstaltungen

Stand: 03.12.2020 11:04

Die Termine können sich verändern, hier stehen in der Regel die nächsten sechs geplanten Workshops:

Das Hygienekonzept steht hier zum Download bereit.

Veranstaltungsort an Dienstagen: BBZ Mölln, Kerschensteinerstr. 2, Haupteingang und Beschilderung folgen

Veranstaltungsort an Freitagen und Sonnabenden: Jugendzentrum TaktLos!, Mölln, Auf dem Schulberg

Änderungen werden hier und von Katharina Feuerhake bei den Treffen mitgeteilt.

Coronabedingt sind zz. einige oder alle Termine nicht sichtbar. Das aktualisieren wir regelmäßig. Wer direkt benachrichtigt werden möchte, der kann seine E-Mail-Adresse oder Handy-Nummer (für SMS o.ä.) an Maertens@Kreis-RZ.de schicken. Die Daten werden nur für die Veranstaltung gespeichert und  ggf. an die Theaterpädagogin Katharina Feuerhake oder einen Kooperationspartner weitergegeben. Wenn dies gewünscht ist, bitte in der Mail notieren: Weitergabe ist erlaubt. Spätestens nach der Veranstaltung oder auf Wunsch auch vorher werden die Daten gelöscht.

Die Termine nach dem 14.2.2021 werden noch festgelegt. Zz. verschieben sich die Veranstaltungstermine. Sie werden auf der Internetseite https://www.Kreis-RZ.de/OnEar laufend aktualisiert.

Fest eingeplant sind noch die Workshops

Geräusche um dem Hörspiel auch einen „Hintergrund" zu geben

Kostüm um bei der Live-Aufführung auch passend auszusehen

Jingle damit man das Stück auch wiedererkennt

Stimme um der Rolle auch einen Ausdruck zu geben

Und natürlich laufen immer noch die Theaterworkshops weiter, damit wir das Hörspiel auch Live vor Publikum zeigen können.