Inhalt

Mobilitätsstrategie 2035

Wie sieht die Mobilität von morgen im Kreis Herzogtum Lauenburg aus? Welche Unzulänglichkeiten bestehen aktuell und welche Herausforderungen zeichnen sich für die Zukunft ab? Welche Bevölkerungsgruppen haben welche Bedürfnisse und welche Ansprüche an die Mobilität erwachsen daraus?

Um diese und weitere Fragen zu klären, hat sich der Kreis Herzogtum Lauenburg entschlossen, bis 2023 eine Mobilitätsstrategie zu erstellen, die den Rahmen für eine nachhaltige Ent-wicklung des Verkehrs und der Mobilität im Kreis setzen soll. Mit der Bearbeitung wurde das Büro Interlink aus Berlin beauftragt.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um die Mobilitätsstrategie – An-kündigungen zu Beteiligungsmöglichkeiten, Zwischenergebnisse und weitere Veröffentlichungen.

Bausteine der Mobilitätsstrategie

Ziele der Strategie sind die Vermeidung, Verlagerung und verträgliche Gestaltung von Verkehren und eine Stärkung des ÖPNV und des Rad- und Fußverkehrs.
In einer Bestandsaufnahme und -analyse werden zunächst die lokalen Ausgangsbedingungen im Mobilitätssektor erfasst und strukturiert aufbereitet. Anschließend lassen sich hieraus Ziele einer angestrebten Entwicklung sowie darauf aufbauend Maßnahmen ableiten.
Politik und Verwaltung, aber auch Verbände, Interessengruppen, Vereine und Bürgerinnen und Bürger werden in diesen Prozess mit einbezogen. Dafür sind verschiedenen Beteiligungsformate vorgesehen.
So wurde ein Projektbeirat gegründet, der die Planungen begleitet. Neben der Politik sind da-rin auch Angehörige der Verwaltung, von Städten/ Gemeinden und Verbänden vertreten.
Die Öffentlichkeit wird über Mobilitätswerkstätten und ergänzende digitale Formate einbezogen.

Beteiligungsmöglichkeiten für die Öffentlichkeit

Was läuft falsch? Wie könnte es besser gehen? Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Sie haben noch bis zum 20.2.22 auf www.wegedetektiv.de/kreis-rz-mobil die Möglichkeit Anregungen und Hinweise abzugeben.

Danach können Sie noch einen weiteren Monat nachschauen was andere sich wünschen.



Veröffentlichungen