Inhalt

Aktuelles zum Thema Corona (SARS-CoV-2)

SARS-CoV-2-Fälle im Kreis Herzogtum Lauenburg am 16.09.2021:

Offene Impfaktion mit BioNtech und Johnson&Johnson noch bis 26. September 2021


Meldeformulare für absonderungspflichtige Personen

Onlineformular für positiv getestete Personen

Onlineformular für Kontaktpersonen (Quarantänebescheinigung für den Arbeitgeber beantragen)

Verhaltensregeln während der häuslichen Absonderung

  • Kein enger körperlicher Kontakt zu Familienangehörigen / anderen Personen.
  • Ein Abstand von > 1,50 m zu allen Personen ist einzuhalten.
  • Benutzung von Einwegtaschentüchern beim Naseputzen.
  • Tragen eines eng anliegenden Mund-Nasen-Schutzes, wenn es unvermeidlich ist, dass der Raum mit Dritten geteilt werden muss. Der Mund-Nasen-Schutz ist bei Durchfeuchtung spätestens nach zwei Stunden zu wechseln.
  • Die vorgenannten Unterpunkte gelten nicht bei Personen, die persönliche Zuwendung oder Pflege brauchen oder diese durchführen und sich im gleichen Haushalt befinden (engster Familienkreis).
    Kontakte in diesem Zusammenhang sind auf das notwendige Maß zu reduzieren.
  • Führen eines Tagebuchs bezüglich auftretender Symptome. Die Körpertemperatur ist zweimal täglich zu messen. Die Werte sind zu notieren.
  • Bei Auftreten von Symptomen wie Fieber oder erhöhter Temperatur, Husten, Reizung des Rachens oder Schnupfen ist unverzüglich der Hausarzt/die Hausärztin zu kontaktieren.
  • Hinweis: Bitte nehmen Sie in diesem Fall zusätzlich sofort telefonisch Kontakt zu Ihrem Hausarzt auf oder rufen Sie den hausärztlichen Notdienst unter 116 117 an. Falls Sie schwer oder lebensbedrohlich erkranken, wählen Sie sofort 112.

Wann bin ich eine Kontaktperson?

Kontaktpersonen zu einem bestätigten COVID-19-Fall werden bei Vorliegen mindestens einer der folgenden Situationen als enge Kontaktpersonen (mit erhöhtem Infektionsrisiko) definiert:

  1. Enger Kontakt (<1,5 m, Nahfeld) länger als 10 Minuten ohne adäquaten Schutz# (adäquater Schutz = Fall und Kontaktperson tragen durchgehend und korrekt MNS [Mund-Nasen-Schutz] oder FFP2-Maske).
  2. Gespräch mit dem Fall (face-to-face-Kontakt, <1,5 m, unabhängig von der Gesprächsdauer) ohne adäquaten Schutz# (adäquater Schutz = Fall und Kontaktperson tragen durchgehend und korrekt MNS [Mund-Nasen-Schutz] oder FFP2-Maske).
  3. Gleichzeitiger Aufenthalt von Kontaktperson und Fall im selben Raum mit wahrscheinlich hoher Konzentration infektiöser Aerosole unabhängig vom Abstand für > 10 Minuten, auch wenn durchgehend und korrekt MNS (Mund-Nasen-Schutz) oder FFP2-Maske getragen wurde.

Kontaktpersonen nach Robert Koch-Institut

Upload Testergebnisse zur Quarantäneverkürzung von Kontaktpersonen

Die Möglichkeit der Verkürzung der Quarantäne von engen Kontaktpersonen durch Vorlage entsprechender Testnachweise orientiert sich an dem empfohlenen Management von engen Kontaktpersonen des Robert-Koch Institutes (RKI).

zum Upload


Aktuelle Informationen

Aktuelle Allgemeinverfügungen des Kreises im Zusammenhang mit der Ausbreitung von CoViD-19

Teststationen/Testzentren im Kreis Herzogtum Lauenburg

Eine Übersicht der aktiven Testzentren und Teststationen im Kreis Herzogtum Lauenburg mit Öffnungszeiten und Anmeldeinformationen finden Sie unter www.kreis-rz.de/testzentren.

Aufgrund der Witterung können einzelne Teststationen vorübergehend geschlossen sein.

Folgende Teststationen und Testzentren bieten derzeit kostenfreie Corona-Schnelltests an:

Der Corona-Schnelltest ist positiv ausgefallen - Was ist jetzt zu tun?

FAQ (deutsch & other languages)

Nützliche Hinweise zu allen Fragen rund um das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat das Land Schleswig-Holstein in einer Übersicht der häufig gestellten Fragen zusammengefasst.

Informationen in weiteren Sprachen:


mit freundlicher Unterstützung von:

Bezirksamt Neukölln

Chance Berlin

Informationen für Reiserückkehrer und Einreisende (auch Saisonarbeit)

Was ist bei Einreise aus dem Ausland zu beachten?

Alle Informationen zur Einreise aus dem Ausland finden Sie hier.

Informationen der Bundesregierung für Einreisende

Weitere Informationen für Reiserückkehrende

Corona-Impfung

An wen kann ich mich bei Fragen zur Impfung wenden?

Eine zentrale Impfhotline des Bundesgesundheitsministeriums kann dazu über die 116 117 angewählt werden. Bei allgemeinen Fragen können Sie sich auch an die Bürgerhotline des Landes wenden unter 0431  797 000 01 oder
per E-Mail an Impftermine@sozmi.landsh.de.

Anmeldung zur Impfung

Einen Impftermin im Impfzentrum können Sie online auf der Internetseite www.impfen-sh.de buchen. Alternativ impfen auch Hausärzte.

Hinweis: Der Kreis Herzogtum Lauenburg vergibt keine Impftermine

Impfzentren im Kreis Herzogtum Lauenburg

Die Impfzentren des Kreises befinden sich in Alt-Mölln und in Geesthacht und sind mittwochs bis sonntags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Montags und dienstags sind beide Impfzentren geschlossen. Diese können bequem mit dem Pkw oder öffentlichen Nahverkehr erreicht werden. Parkplätze und Haltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Informationen für Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg mbH hat auf ihrer Startseite aktuelle Informationen zusammengetragen.

Wenn Sie einen Antrag auf Gewährung von Verdienstausfallentschädigung nach §§ 56 ff. IfSG stellen möchten, verwenden Sie bitte den auf der Internetseite www.ifsg-online.de zur Verfügung gestellten Online-Antrag.

Kontakt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Telefon 116 117

Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums: 030 346465-100

Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein: 0431 797000-01

Für Ihre Fragen rund um das Thema Gesundheit stehen Ihnen die Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes unter folgenden Kontaktdaten zu diesen Zeiten zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Fachdienst 180 Gesundheit

Herr Dr. Fink

Barlachstraße 4
23909 Ratzeburg


Bitte haben Sie Verständnis, dass es aufgrund eines erhöhten Anruferaufkommens zu Wartezeiten kommen kann. Die meisten Anrufe nehmen die Mitarbeitenden des Fachdienstes Gesundheit montags entgegen. Sofern Ihr Anliegen Zeit hat, versuchen Sie es doch an einem der weniger stark frequentierten Tage:

Die örtlichen Ordnungsbehörden der Städte, Ämter und Gemeinden setzen im Wege der Amtshilfe die geltenden Regelungen für die Kreisverwaltung um. Die zuständigen Ansprechpartner finden Sie hier. Dort finden Sie auch für viele Fälle Hilfsangebote.

 

Mitteilungen aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg

07.09.2021
#HierWirdGeimpft - Impfzentren im Kreis Herzogtum Lauenburg beteiligen sich an bundesweiter Impf-Aktionswoche
Am 13. September startet die bundesweite Aktionswoche #HierWirdGeimpft. Die Impfzentren im Kreis Herzogtum Lauenburg in Alt-Mölln und ...mehr

19.08.2021
Corona im Kreis Herzogtum Lauenburg: Neue Absonderungsregeln für Kontaktpersonen und Infizierte - Infektionszahlen deutlich gestiegen
Seit Anfang August 2021 nimmt das Infektionsgeschehen im Kreis Herzogtum Lauenburg wieder an Fahrt auf. Mit ...mehr

30.07.2021
Impfzentren montags und dienstags geschlossen
Impfzentren montags und dienstags geschlossen
Die Impfzentren in Alt-Mölln und Geesthacht bleiben ab sofort montags und dienstags ...mehr

30.06.2021
Offene Impfaktionen mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson in den Impfzentren Alt-Mölln und Geesthacht
Das Land Schleswig-Holstein hat den Impfzentren weitere 25.000 Dosen des Corona-Impfstoffs von Johnson&Johnson zur ...mehr

11.06.2021
Kreisgesundheitsamt stellt Bewohner einer Monteursunterkunft in Geesthacht unter Quarantäne
Kreisgesundheitsamt stellt Bewohner einer Monteursunterkunft in Geesthacht unter Quarantäne
Nach zwei festgestellten Infektionsfällen mit dem Corona-Virus ...mehr

21.05.2021
Weitere Rückführungen der Corona-Einschränkungen bereits ab Pfingstmontag möglich
Weitere Rückführungen der Corona-Einschränkungen bereits ab Pfingstmontag möglich
Sofern die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Herzogtum Lauenburg auch ...mehr

Zu den älteren Mitteilungen