Inhalt

Eine*n Fachärztin/Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin bzw. für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie oder alternativ eine*n Ärztin/Arzt mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung (m/w/d) (EG 15 TVöD zuzüglich Arbeitsmarktzulage)

Ein starkes Team sucht Verstärkung!

Der Kinder-, Jugend- und Schulärztliche Dienst im Fachdienst Eingliederungs- und Gesundheitshilfe
in Ratzeburg und Geesthacht sucht zum 1. September 2021 in einem Umfang einer  ½ Stelle (19,5 Stunden/Woche)

eine*n Fachärztin/Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin  bzw. eine*n Fachärztin/Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (m/w/d)

oder alternativ

eine*n Ärztin/Arzt mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung (m/w/d).


Wir bieten:

  • eine Bezahlung (je nach Qualifikation) bis zu Entgeltgruppe 15 TVöD zuzüglich einer Arbeitsmarktzulage
  • eine Tätigkeit mit einer langfristigen Perspektive und einer eigenständigen, flexiblen Arbeitszeitgestaltung und Organisation der Dienstabläufe in einem gut bewährten, multiprofessionellen Team
  • familienfreundliche Arbeitszeiten 
  • die Möglichkeit zu genehmigter Nebentätigkeit


Aufgaben sind:

  • Schuleingangsuntersuchungen
  • Untersuchungen im Rahmen der Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfes
  • die Erstellung von Gutachten und medizinische Beratung, insbesondere im Rahmen der Eingliederungshilfe auf der Grundlage des Bundesteilhabegesetzes, in Einzelfällen auch bei erwachsenen Menschen mit Behinderung
  •  Impfberatung, die Kontrolle des Impfstatus und die Durchführung von Impfungen
  • die Wahrnehmung sozialpädiatrischer Aufgaben
  • Kooperation mit niedergelassenen Kinder- und Jugendärzten und anderen Institutionen im gesundheitlichen und sozialen Sektor
  • die Mitarbeit im Projekt „Frühe Hilfen“ in Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe
  • die Konzeption und Mitwirkung an Projekten und Maßnahmen der Gesundheitsförderung und -prävention


Ein Schwerpunkt ist die Entwicklungsdiagnostik, insbesondere im Hinblick auf die Frühförderung und Integrationsmaßnahmen.

Je nach Erfordernis werden die Aufgaben im Innen- und Außendienst verrichtet.  Aufgrund der auch aufsuchenden Tätigkeit ist die Fahrerlaubnis der Klasse B oder 3 sowie die Bereitschaft, den privaten PKW dienstlich zu nutzen, Einstellungsvoraussetzung.

Eine Teilnahme an Bereitschaftsdiensten ist nicht erforderlich, die Teilnahme an einer amtsärztlichen Rufbereitschaft ist grundsätzlich vorgesehen, eine entsprechende Fortbildung wird ermöglicht.

Wir suchen eine einsatz- und entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Organisationstalent. Wir freuen uns auch sehr über Bewerbungen von Kolleginnen/Kollegen nach z. B. längerer Elternzeit.

Die Durchführung der Vorstellungsgespräche erfolgt voraussichtlich am 20. Mai 2021.

Der Kreis Herzogtum Lauenburg bietet Frauen und Männern gleiche Berufschancen.
Da die Kreisverwaltung bestrebt ist, den Anteil schwerbehinderter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhöhen, würden wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung besonders freuen.

Für fachliche Fragen steht Ihnen

Frau Dr. Nigbur

Fachdienst Eingliederungs- und Gesundheitshilfe
Kinder-, Jugend- und Schulärztlicher Dienst - Fachgebietsleitung - Ärztin

Otto-Brügmann-Straße 8
21502 Geesthacht

und für personalrechtliche Fragen

Frau Büsing

Fachdienst Personal und Zentraler Service
Personalgewinnung

Barlachstraße 2
23909 Ratzeburg

gern zur Verfügung.

Sollte diese Stelle Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bitte bis zum 26. April 2021 an den

Kreis Herzogtum Lauenburg - Der Landrat -
Fachdienst Personal und Zentraler Service
Barlachstraße 2, 23909 Ratzeburg
 bewerbung@kreis-rz.de

Unsere wichtigste Ressource ist das Personal. Wir sind ein moderner und vielfältiger Arbeitgeber und bieten Ihnen unter anderem folgende Leistungen:
- betriebliche Altersvorsorge (VBL)
- Gleitzeit
- Kindernotfallbetreuung
- Jobticket

Weitere Leistungen finden Sie hier.

Themen aus dem Kreis