Inhalt

Alles zum Thema Corona (SARS-CoV-2)

Corona-Lage in Schleswig-Holstein:


Informationen für Kontaktpersonen und positiv getestete Personen

Formular: Bestätigung über häusliche Absonderung für Arbeitgeber

Formular: Bestätigung über häusliche Absonderung für den Arbeitgeber (Kind)


Wann muss ich mich häuslich absondern?

Ein Pflicht zur häuslichen Absonderung besteht für positiv getestete Personen.


Das Gesundheitsamt kann in Einzelfällen abweichende Anordnungen treffen. Näheres regelt die jeweils gültige Allgemeinverfügung des Kreises.

Wie lange muss ich mich häuslich absondern?

Die Absonderungsdauer beträgt ab 04.05.2022 5 Tage ab Abnahme des ersten positiven Tests.

Die Verpflichtung zur Absonderung endet bei Personen mit positiven Schnelltest sofort, wenn der zur Bestätigung des Ergebnisses vorgesehene PCR-Test ein negatives Ergebnis liefert.

Verhaltensregeln während der häuslichen Absonderung

  • Kein enger körperlicher Kontakt zu Familienangehörigen / anderen Personen.
  • Ein Abstand von > 1,50 m zu allen Personen ist einzuhalten.
  • Benutzung von Einwegtaschentüchern beim Naseputzen.
  • Tragen eines eng anliegenden Mund-Nasen-Schutzes, wenn es unvermeidlich ist, dass der Raum mit Dritten geteilt werden muss. Der Mund-Nasen-Schutz ist bei Durchfeuchtung spätestens nach zwei Stunden zu wechseln.
  • Die vorgenannten Unterpunkte gelten nicht bei Personen, die persönliche Zuwendung oder Pflege brauchen oder diese durchführen und sich im gleichen Haushalt befinden (engster Familienkreis).
    Kontakte in diesem Zusammenhang sind auf das notwendige Maß zu reduzieren.
  • Führen eines Tagebuchs bezüglich auftretender Symptome. Die Körpertemperatur ist zweimal täglich zu messen. Die Werte sind zu notieren.
  • Bei Auftreten von Symptomen wie Fieber oder erhöhter Temperatur, Husten, Reizung des Rachens oder Schnupfen ist unverzüglich der Hausarzt/die Hausärztin zu kontaktieren.
  • Hinweis: Bitte nehmen Sie in diesem Fall zusätzlich sofort telefonisch Kontakt zu Ihrem Hausarzt auf oder rufen Sie den hausärztlichen Notdienst unter 116 117 an. Falls Sie schwer oder lebensbedrohlich erkranken, wählen Sie sofort 112.

Allgemeine Informationen

Genesenennachweis

Als genesen gelten gemäß § 22a Abs. 2 Infektionsschutzgesetz Personen, die nachweislich mit einem PCR-Test positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden. Heben Sie daher Ihr PCR-Testergebnis gut auf! Das Testergebnis ist der Genesenennachweis.

Der Genesenenstatus gilt aktuell ab dem 28. Tag bis zum 90. Tag nach dem Datum der PCR-Testung, also nur bis zum Ablauf von drei Monaten nach einer Infektion.

Einen digitalen Genesenennachweis (Zertifikat mit QR-Code) zum Einscannen in eine App erhalten Sie kostenfrei unter Vorlage Ihres Laborberichtes bzw. PCR-Testergebnisses bei Ärzten oder Apotheken, die über die entsprechende Software verfügen.

Die Kreisverwaltung Herzogtum Lauenburg stellt keine Genesenennachweise aus.

Bitte sehen Sie von entsprechenden Anfragen an das Gesundheitsamt ab.

Teststationen/Testzentren im Kreis Herzogtum Lauenburg

Eine Übersicht der aktiven Testzentren und Teststationen in Schleswig Holstein mit Öffnungszeiten und Anmeldeinformationen finden Sie unter https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Allgemeines/TeststationenKarte/teststationen_node.html?lang=de

Der Corona-Schnelltest ist positiv ausgefallen - Was ist jetzt zu tun?

FAQ (deutsch & other languages)

Nützliche Hinweise zu allen Fragen rund um das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat das Land Schleswig-Holstein in einer Übersicht der häufig gestellten Fragen zusammengefasst.

Informationen in weiteren Sprachen:

multilingual Informations




Informationen für Reiserückkehrer und Einreisende (auch Saisonarbeit)

Was ist bei Einreise aus dem Ausland zu beachten?

Alle Informationen zur Einreise aus dem Ausland finden Sie hier.

Informationen der Bundesregierung für Einreisende

Weitere Informationen für Reiserückkehrende


Corona-Impfung

Termine der mobilen Impfteams

Die Termine der mobilen Impfteams finden Sie unter www.impfen-sh.de

Anmeldung zur Impfung

Einen Impftermin in einer der Impfstellen im Land können Sie online auf der Internetseite www.impfen-sh.de buchen.

Hinweis: Der Kreis Herzogtum Lauenburg vergibt keine Impftermine

Impfstelle im Kreis Herzogtum Lauenburg

Die Impfstelle im Kreis Herzogtum Lauenburg befinden in der ehemaligen Realschule in Schwarzenbek, Berliner Straße 12.  Sie ist bequem mit dem Pkw oder dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar. Parkplätze und Haltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe.

An wen kann ich mich bei Fragen zur Impfung wenden?

Eine zentrale Impfhotline des Bundesgesundheitsministeriums kann dazu über die 116 117 angewählt werden. Bei allgemeinen Fragen können Sie sich auch an die Bürgerhotline des Landes wenden unter 0431  797 000 01 oder
per E-Mail an Impftermine@sozmi.landsh.de.

Informationen für Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg mbH hat auf ihrer Startseite aktuelle Informationen zusammengetragen.

Wenn Sie einen Antrag auf Gewährung von Verdienstausfallentschädigung nach §§ 56 ff. IfSG stellen möchten, verwenden Sie bitte den auf der Internetseite www.ifsg-online.de zur Verfügung gestellten Online-Antrag.

Kontakt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Telefon 116 117

Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums: 030 346465-100

Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein: 0431 797000-01

Für Ihre Fragen rund um das Thema Gesundheit stehen Ihnen die Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes unter folgenden Kontaktdaten zu diesen Zeiten zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Fachdienst 180 Gesundheit

Barlachstraße 4
23909 Ratzeburg


Bitte haben Sie Verständnis, dass es aufgrund eines erhöhten Anruferaufkommens zu Wartezeiten kommen kann. Die meisten Anrufe nehmen die Mitarbeitenden des Fachdienstes Gesundheit montags entgegen. Sofern Ihr Anliegen Zeit hat, versuchen Sie es doch an einem der weniger stark frequentierten Tage:

Die örtlichen Ordnungsbehörden der Städte, Ämter und Gemeinden setzen im Wege der Amtshilfe die geltenden Regelungen für die Kreisverwaltung um. Die zuständigen Ansprechpartner finden Sie hier. Dort finden Sie auch für viele Fälle Hilfsangebote.

 

Mitteilungen aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg

12.05.2022
Corona-Impfstelle Schwarzenbek: Auch Standard-Impfungen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine im Angebot
In Schleswig-Holsteins Impfstellen können Schutz suchende Menschen aus der Ukraine auch Standardimpfungen nachholen, die in Deutschland ...mehr

06.05.2022
Corona im Kreis Herzogtum Lauenburg - Kreisgesundheitsamt setzt auf mehr Eigenverantwortung
Mit Landeserlass vom Dienstag, 03.05. gelten seit Mittwoch, 04.05. neue Absonderungsregeln im Zusammenhang mit einer ...mehr

25.03.2022
Umzug der Impfstellen im Kreis Herzogtum Lauenburg
Die zentralen Impfstellen der Kassenärztlichen Vereinigung im Kreis Herzogtum Lauenburg ziehen um. Ab dem 6. April wird ...mehr

01.03.2022
Verdienstausfallentschädigung: Angepasste Regelungen für erwerbstätige Personen ab 20. März
Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Selbstständige, die aufgrund eines positiven Testergebnisses oder als Kontaktpersonen ...mehr

19.01.2022
Corona im Kreis Herzogtum Lauenburg: Bescheinigungen über Absonderungen zur Vorlage beim Arbeitgeber ab sofort nur noch als Download
Corona im Kreis Herzogtum Lauenburg: Bescheinigungen über Absonderungen zur Vorlage beim Arbeitgeber ab sofort nur noch ...mehr

14.01.2022
Corona im Kreis Herzogtum Lauenburg: Neue Allgemeinverfügung zur Absonderungspflicht setzt Beschlüsse der Bund-Länder-Runde aus der vergangenen Woche um - Verkürzung der Isolierungszeiten gelten auch rückwirkend
Mit Erlass vom Freitag hat das schleswig-holsteinische Sozialministerium die Neureglung von Quarantäne und Isolation ...mehr

Zu den älteren Mitteilungen