Inhalt

Aktuelles im Kreisarchiv

1. April 2021: Nachdem Dr. Anke Mührenberg zum 1. Januar 2021 die Leitung der kreiseigenen Museen übernommen hat, übernimmt nun Jana Schmidt die Nachfolge als Leiterin des Kreisarchivs!

13. November 2020: 75 Jahre Barber-Ljaschtschenko-Abkommen bzw. Gadebuscher Vertrag. Über seine Ursachen und Auswirkungen diskutieren Dr. Andreas Wagner vom Grenzhus Schlagsdorf und Dr. Anke Mührenberg vom Kreisarchiv Herzogtum Lauenburg, moderiert von Heike Götz. Das von dem Regisseur Ulrich Koglin entwickelt Filmprojekt ist anzuschauen unter www.grenzhus.de.

15. Mai 2020: Das Kreisarchiv ruft alle Einwohnerinnen und Einwohner des Kreises auf, Unterlagen aus der Corona-Zeit an das Archiv abzugeben.

5. Mai 2020: Das Kreisarchiv ist wieder geöffnet, allerdings nur nach Terminvergabe!

13. März 2020: Knapp eine Woche nach dem Tag der Archive muss auch das Kreisarchiv wie alle anderen Archive und Museen aufgrund der Corona-Krise für den Besucherverkehr schließen. Die Arbeit läuft dennoch hinter den Kulissen weiter: Bestände werden übernommen und verzeichnet, Anfragen beantwortet, Vorträge und Aufsätze geschrieben.

7. März 2020: Anlässlich des bundesweiten Tages der Archive öffnet auch das Kreisarchiv Herzogtum Lauenburg die Türen des Alten Kreishauses in Ratzeburg. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nehmen die Gelegenheit wahr, das Kreisarchiv und den Historischen Sitzungssaal alleine oder mittels einer Führung zu erkunden. Erstmals zu Gast ist die Archivgemeinschaft Schwarzenbek, die sich im Foyer des Alten Kreishauses mit einem Stand präsentiert. Die Teilnehmenden können vor Ort aber auch selbst tätig werden und so entsteht ein großer Turm aus gefalteten Archivkartons.

7. November 2019: Das Kreisarchiv beteiligt sich am "Tag des Erinnerns", den die lauenburgische Gelehrtenschule zusammen mit dem Grenzhus Schlagsdorf anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls veranstaltet.

21. September 2019: Kreisarchivarin Dr. Anke Mührenberg nimmt als Moderatorin an dem Seminar "Verschwundene Orte - Die innerdeutsche Grenze und ihre Überreste" teil, ausgerichtet vom Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum Lauenburg und dem Grenzhus Schlagsdorf. 

1. Oktober 2018: Zum 1. Oktober tritt Dr. Anke Mührenberg die Nachfolge von Cordula Bornfeld in der Leitung des Kreisarchivs Herzogtum Lauenburg an.

22. Mai 2018:  Anlässlich der Schließung der Niederlassung der AOK in Ratzeburg hat das Kreisarchiv ca. 30 Protokollbände, zahlreiche Sitzungsprotokolle des AOK-Vorstands und 110 Karteikästen mit Mitgliederkarten aus der Zeit von 1940 bis 1975 übernommen.

21. April 2018:Tag der offenen Tür
Der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg, 72 Besucher hatten Interesse, die Arbeit und die Räume des Kreisarchivs im Alten Kreishaus Ratzeburg kennenzulernen. Alle vier Führungen durch den historischen Sitzungssaal waren außerdem gut besucht. Viele blieben ein bis zwei Stunden und nutzten die Zeit zum Stöbern in den Dokumenten und zum Nachfragen.

Juli 2017: Seit dem 18. Juli ist eine neue Satzung für das Kreisarchiv in Kraft getreten und setzt damit gleichzeitig diejenige vom 02.10.1985 außer Kraft.
s. Informationen zum Besuch im Kreisarchiv

Juli 2017:  Das Kreisarchiv hat die Kreistagsprotokolle von 1945 bis 1970 digitalisieren lassen und nun online gestellt. Über die Seite "Online-Findbücher / Kreisorgane / Kreistagsprotokolle gelangt man zu den einzelnen Protokollen!!! 
s. Findbuch Kreisorgane / Kreistagsprotokolle
Gerade die unmittelbare Nachkriegszeit wird in diesen Protokollen sehr nachdrücklich dokumentiert und zeigt, wieviele Hürden es gab, um zu den Selbstverständlichkeiten zu gelangen, die heute unseren Alltag in vielerlei Hinweis prägen!

Die Kreisausschussprotokolle von 1945 bis 1956 sind jetzt anhand der Tagesordnungen detailliert erfasst.
s. Findbuch Kreisorgane / Kreisausschussprotokolle