Inhalt

Koordination ProKindertagespflege

Aktuelles

Neue Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson

12.06.2020 Pressemitteilung «Qualifizierung von Tagesmüttern und -vätern im Kreis Herzogtum Lauenburg neu aufgelegt«

Über das Bundesprogramm "ProKindertagespflege"

Im Rahmen des Bundesprogramms „ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt“ wurde im Kreis Herzogtum Lauenburg für die Laufzeit von September 2019 bis Dezember 2021 eine Koordinierungsstelle eingerichtet. Die Koordinierungsstelle „ProKindertagespflege“ wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Ziele des Bundesprogramms sind eine grundsätzliche Stärkung der Kindertagespflege, eine erweiterte Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen und verbesserte Rahmenbedingungen, wie z. B. ein geregeltes Vertretungssystem und eine gute Zusammenarbeit.

Um diese Ziele zu erreichen, sieht das Bundesprogramm eine Förderung in sieben verbindlichen Themenfeldern vor:

  • Merkmale Kindertagespflege
  • Fachkräftegewinnung und -bindung
  • Inklusion
  • Fachberatung
  • Vertretung
  • Vergütung
  • Zusammenwirken mit Familie

Nähere Informationen zu den einzelnen Themenfeldern sowie zum Bundesprogramm finden Sie hier:            

https://prokindertagespflege.fruehe-chancen.de/

Mit dem Bundesprogramm „ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt" stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gezielt die Weiterentwicklung der Kindertagespflege. Von Januar 2019 bis Dezember 2021 werden 48 Modellstandorte gefördert. Nach dem Motto „Qualifiziert Handeln und Betreuen" setzt das Bundesprogramm auf Qualifizierung der Tagesmütter und -väter, Verbesserung der Rahmenbedingungen und die Stärkung der Zusammenarbeit mit den Kommunen.

Frau S. Manske

Fachdienst Kindertagesbetreuung, Jugendförderung und Schulen
Koordinatorin ProKindertagespflege

Barlachstr. 5
23909 Ratzeburg