Inhalt

Back on Stage - Dein Theaterprojekt


Vielen Dank an das Ensemble und die Crew um Katharina Feuerhake, Oskar Blank und Victoria Wollweber für eine lebendige Aufführung an einem tollen Ort bei herrlichem Wetter.

Und vielen Dank an das begeisterte Publikum fürs Kommen und für den Applaus.

Hier ist das Video (475 MB) von Jonas Holthusen.

Im September startet das Musik- und Theaterprojekt (MuT).

 

Die Raupe - am 7.5. und 8.5.2022

Hier ist das Video von Jonas Holthusen. Die Aufführungen fanden am 7. und 8. Mai 2022 auf dem Gelände der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Elmenhorst, Kreis Herzogtum Lauenburg statt.

„Parents ain´t always right!“

Daher schließen sich 9 Jugendliche zusammen, um in ihrer „Raupe“ Zuflucht zu finden. Die Raupe ist ein stillgelegter Zugwaggon, an dem sie sich jeden Tag treffen, um Zeit miteinander zu verbringen und sich über Probleme ihres Alltags auszutauschen. Hier können sie so sein, wie sie sein wollen. Frei von Bewertungen der Erwachsenen oder äußeren Zwängen. Doch von heute auf morgen wird ihr Ort plötzlich bedroht. Die Stadt will das Grundstück an ein Immobilienunternehmen verkaufen. Die Jugendgruppe kann es nicht fassen. Können Sie den Kauf stoppen und ihre Raupe retten? Wie kann ihnen das gelingen?

Die Inszenierung ist im Rahmen des Theaterprojektes „Back on stage“ zwischen Oktober 2021 und April 2022 entstanden. Das Projekt wurde geleitet von einer Theaterpädagogin und wechselnden Workshopleiter*innen in den Bereichen Schreiben, Licht und Ton, Stimm- und Figurenarbeit, Percussion und Kostümbild. Impuls für die Entwicklung des Stückes war ein ganz besonderer Ort - ein alter Zugwaggon - der ebenfalls Spielort der Inszenierung ist.

Theaterpädagogische Leitung: Katharina Feuerhake
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Elmenhorst (insbesondere bei Sven Minge) für das Möglichmachen dieses tollen Spielortes.


Förderung

Für das Projekt Back ON STAGE gibt es eine Förderung von Wege ins Theater, dem Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Hier geht es zurück zur Hauptseite.

Rückblicke, Videos und Bilder

Nach der Aufführung in Elmenhorst: Pressemitteilung, Video

Ein Rückblick auf PLAY! mit Video

Ein Rückblick auf OnStage mit Video

Kooperationspartner und Förderung


Förderung

Für das Projekt Back ON STAGE gibt es eine Förderung von Wege ins Theater, dem Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Informationen gibt es bei Victoria WollweberOle Märtens oder Oskar Blank

Die Kooperation ist Trägerin des Förderpreis für Jugend und Kultur 2022

Die Theaterprojekte "On Stage" (2019-20), "Play " (2021), "Back on Stage" (2021-22) und "MuT" (2022-23) wurden von der Stiftung Herzogtum Lauenburg mit dem Förderpreis für Jugend und Kultur 2022 ausgezeichnet.

Autor: 210-Märtens, Ole