Inhalt

Sachbearbeiter*in (m/w/d) (TVöD EG 9a) Fachdienst Verwaltung, Steuerung, Unterhaltsvorschuss und Wirtschaftliche Jugendhilfe

Für den Fachdienst Verwaltung, Steuerung, Unterhaltsvorschuss und Wirtschaftliche Jugendhilfe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt aufgrund einer Elternzeitvertretung für eine bis zum 12.09.2022 befristeten Stelle in Vollzeit

eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d).

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9a TVöD. Die Stelle ist grundsätzlich auch mit Teilzeitbeschäftigten besetzbar. Falls Sie nicht ausschließlich in Vollzeit arbeiten möchten, teilen Sie uns bitte mit, welcher Arbeitszeitrahmen für Sie von Interesse wäre.

Das Fachgebiet Unterhaltsvorschuss gewährleistet im Auftrag des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein die laufende finanzielle Absicherung von Kindern alleinerziehender Elternteile.

Ihr neues Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

      • Leistungen der zahlungspflichtigen Elternteile wieder einziehen
      • Prüfung der Leistungsfähigkeit
      • Berechnung der Unterhaltsverpflichtung
      • gerichtliche Geltendmachung
      • Durchsetzung der Unterhaltsverpflichtung im Zwangsverfahren

Anforderungen:

      • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d)
      • Grundkenntnisse im Unterhaltsvorschussrecht sowie der einschlägigen gesetzlichen unterhaltsrechtlichen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches
      • sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen, insbesondere Word
      • Bereitschaft, sich mit unserer Software KDO-Jugendwesen vertraut zu machen
      • schnelle Auffassungsgabe, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
      • kommunikative Kompetenzen, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
      • Teamfähigkeit sowie eine hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft

Wir bieten Ihnen dabei die folgenden Leistungen:

      • flexible Arbeitszeiten und auf Ihre Lebensphase zugeschnittene Arbeitszeitmodelle
      • 30 Tage Urlaub/Jahr
      • kostenfreie Kinder-Notfallbetreuung
      • ein bezuschusstes Jobticket
      • E-Fahrzeuge für Dienstreisen
      • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
      • Entgeltumwandlung
      • vermögenswirksame Leistungen
      • betriebliches Gesundheitsmanagement und externe Mitarbeiterberatung
      • Krankengeldzuschuss

Der Kreis Herzogtum Lauenburg bietet Frauen und Männern gleiche Berufschancen.

Da die Kreisverwaltung bestrebt ist, den Anteil der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhöhen, würden wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung besonders freuen.

Die Durchführung der Vorstellungsgespräche findet voraussichtlich am 11. November 2021 statt.

Für fachliche Fragen steht Ihnen

Herr Dinger

Fachdienst Amtsvormundschaft, Beistandschaft, Kinderschutz und Betreuung
Fachdienstleiter

Herrenstraße 8
23909 Ratzeburg

und für personalrechtliche Fragen

Frau Büsing

Fachdienst Personal und Zentraler Service
Personalgewinnung

Barlachstraße 2
23909 Ratzeburg

gern zur Verfügung.

Sollte diese Stelle Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bitte bis zum 24. Oktober 2021 an den

Kreis Herzogtum Lauenburg

- Der Landrat -

Fachdienst Personal und Zentraler Service

Barlachstraße 2, 23909 Ratzeburg

bewerbung@kreis-rz.de