Inhalt
Datum: 22.06.2021

Sachbearbeiter*in (m/w/d) (EG 9a TVöD/A 9 mD)

Im Fachdienst Verwaltung, Steuerung, Unterhaltsvorschuss und Wirtschaftliche Jugendhilfe sind im Fachgebiet Wirtschaftliche Jugendhilfe zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei unbefristete Vollzeitstellen als

Sachbearbeiter*in (m/w/d)

zu besetzen. Es handelt sich um Stellen nach EG 9a TVöD bzw. nach Besoldungsgruppe A 9 mD SHBesG. Die Stellen sind grundsätzlich auch mit Teilzeitbeschäftigten besetzbar. Falls Sie nicht ausschließlich in Vollzeit arbeiten möchten, teilen Sie uns bitte mit, welcher Arbeitszeitrahmen für Sie von Interesse wäre.

Im Bereich der Wirtschaftlichen Jugendhilfe erfolgt die verwaltungsmäßige und finanzielle Abwicklung der Hilfen nach dem Sozialgesetzbuch VIII.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Bearbeitung von Jugendhilfeleistungen in Pflegefamilien §§ 33, 35a, 39 SGB VIII (Vollzeitpflege)
  • Durchführung der Kostenbeitragsheranziehung gem. §§ 91 ff. SGB VIII
  • Krankenhilfe gem. § 40 SGB VIII für Pflegekinder
  • Bearbeitung von Zuständigkeitswechseln/Fallabgaben an andere Jugendämter und Geltendmachung von Kostenerstattungsansprüche gegen andere Jugendämter
  • Prüfung von Kostenerstattungsansprüchen anderer Jugendämter gegen den Kreis Herzogtum Lauenburg

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, Fachrichtung allgemeine Verwaltung.

Daneben erwarten wir:

  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • eine selbstständige Arbeitsweise und Organisationsfähigkeit
  • Lernbereitschaft und Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • fundierte Kenntnisse in Excel und Word

Vorteilhaft wären Kenntnisse im Umgang mit dem Fachverfahren KDO-Jugendwesen und/oder der Software MACH sowie bereits vorhandene vertiefte Fach- und Anwendungskenntnisse zu den Vorschriften über Zuständigkeit und Kostenerstattung im SGB VIII und eine sichere Anwendung einschlägiger verwaltungsrechtlicher Vorschriften.

Die Durchführung der Vorstellungsgespräche erfolgt voraussichtlich am 17. August 2021.

Der Kreis Herzogtum Lauenburg bietet Frauen und Männern gleiche Berufschancen.
Da die Kreisverwaltung bestrebt ist, den Anteil der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhöhen, würden wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung besonders freuen.

Für fachliche Fragen steht Ihnen

Frau Sparding

Fachdienst Soziale Dienste - Regionalgruppe Nord
Fachdienstleiterin

Barlachstraße 2
23909 Ratzeburg

und für personalrechtliche Fragen

Frau Büsing

Fachdienst Personal und Zentraler Service
Personalgewinnung

Barlachstraße 2
23909 Ratzeburg

gern zur Verfügung.

Sollte eine dieser Stellen Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bitte bis zum 21. Juli 2021 an den

Kreis Herzogtum Lauenburg - Der Landrat -
Fachdienst Personal und Zentraler Service
Barlachstraße 2, 23909 Ratzeburg
 bewerbung@kreis-rz.de


Unsere wichtigste Ressource ist das Personal. Wir sind ein moderner und vielfältiger Arbeitgeber und bieten Ihnen unter anderem folgende Leistungen:
- betriebliche Altersvorsorge (VBL)
- Gleitzeit
- Kindernotfallbetreuung
- Jobticket

Weitere Leistungen finden Sie hier.