Inhalt
Datum: 30.01.2024

Sachbearbeiter*in Ausländerbehörde (m/w/d) im Fachdienst Ordnung (EG 8/EG 9a)

Dienstort Ratzeburg | Voll- oder Teilzeit | EG 8/EG 9a TVöD | unbefristet | zum nächstmöglichen Zeitpunkt


Ihre zukünftigen Aufgaben

  • die Erteilung, Verlängerung, Versagung, Widerruf und Rücknahme von Aufenthaltstiteln aufgeteilt in den Abschnitten des Aufenthaltsgesetzes (Erwerbstätigkeit/Familie/Humanitär)
  • Ausweisungen 
  • Beratungen in ausländerrechtlichen Angelegenheiten
  • die Sprechstunden nach entsprechender Terminvereinbarung abhalten sowie 
  • die Feststellung von Berechtigungen oder Verpflichtungen zur Teilnahme an Integrationskursen

Ihr Profil

  • abgeschlossenen Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r (m/w/d)odereine vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse im allgemeinen Ordnungs- und Verwaltungsrecht sowie Ausländerrecht wünschenswert
  • erhöhte Einsatzbereitschaft
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit
  • hohe psychische und physische Belastbarkeit sowie Selbständigkeit
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsvermögen
  • gute Arbeitsorganisation
  • Kundenorientierung, Toleranz und Konfliktfähigkeit
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft
  • sicherer Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln
  • idealerweise Sprachkenntnisse in Englisch und/oder anderen Sprachen

In der Ausländerbehörde werden die Programme aus der ADVIS-Gruppe benutzt.

Unsere Leistungen

  • WORK-LIFE-BALANCE. 30 Tage Urlaub/Jahr sowie dienstfrei an Heiligabend und Silvester, Teilzeitmöglichkeit, kostenlose Kindernotfallbetreuung
  • SICHERHEIT. Bezahlung nach Tarifvertrag, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
  • ENTWICKLUNG. Persönliche und fachliche Fortbildungsmöglichkeiten
  • MITBESTIMMUNG. Interessenvertretungen, Verfolgen gemeinsamer Ziele
  • KLIMASCHUTZBEWUSSTSEIN. E-Fahrzeuge für Dienstreisen, finanzieller Zuschuss zum Kauf eines Fahrrades, bezuschusstes Deutschlandticket
  • GESUNDHEIT. Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sportgruppen, vergünstigte Mitgliedschaft im Fitnessstudio

Es ist uns wichtig, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem alle Beschäftigten die gleiche Wertschätzung und Förderung erfahren. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauungen, Alter sowie sexueller Orientierung. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in allen unterrepräsentierten Bereichen vorrangig berücksichtigt.

Da die Kreisverwaltung bestrebt ist, den Anteil der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhöhen, würden wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung besonders freuen.

Die Stellen sind grundsätzlich auch mit Teilzeitbeschäftigten besetzbar. Falls Sie nicht ausschließlich in Vollzeit arbeiten möchten, teilen Sie uns bitte mit, welcher Arbeitszeitrahmen für Sie von Interesse wäre.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 20. März und 21. März 2024 statt.

Interesse geweckt?

Dann steht Ihnen für fachliche Fragen Frau Zander unter der Telefonnummer 04541 888 280 und für personalrechtliche Fragen Herr Mews unter der Telefonnummer 04541 888 211 gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit der Kennziffer 140 ABH vorzugsweise per E-Mail bis zum 3. März 2024 an den


Kreis Herzogtum Lauenburg

- Der Landrat -

Fachdienst Personal und Zentraler Service

Barlachstraße 2, 23909 Ratzeburg

bewerbung@kreis-rz.de

Bitte fügen Sie bei Bewerbungen per E-Mail Ihre Unterlagen in einer zusammenhängenden PDF-Datei an.