Inhalt
Datum: 01.07.2024

Ingenieur*in (m/w/d) der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) im Fachgebiet Planungs- und Baumanagement (EG 11)

Dienstort Ratzeburg | Voll- oder Teilzeit | EG 11 TVöD/A11 SHBesG | unbefristet | zum nächstmöglichen Zeitpunkt


Der Fachdienst Gebäudemanagement ist in drei Fachgebiete aufgeteilt, in denen Aufgaben der baulichen, betriebswirtschaftlichen und infrastrukturellen Bewirtschaftung der kreiseigenen oder angemieteten Liegenschaften erledigt werden.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Planungskonzepte im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung (KG 400) erstellen, Kosten nach DIN 276 als Entscheidungsgrundlage ermitteln sowie Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen durchführen
  • Umfangreiche Gebäudesanierungen im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung und mitbetroffener Hochbaumaßnahmen planen und umsetzen (LP 1-9* HOAI)
  • Beschaffung von Dienstleistungen: Fach- und sachgerechte Durchführung von Ausschreibungen von Fachplanern und Sachverständigen unter Beachtung des öffentlichen Vergabe- und Vertragsrechts in enger Abstimmung mit der zentralen Beschaffungsstelle
  • Überwachung von Ingenieurbüros bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, einmaligen Instandsetzungen und Bauunterhaltungsmaßnahmen im Bereich der Versorgungstechnik 
  • Bauaufträge/Nachträge für die betreuten Bauvorhaben im Rahmen des Budgets erteilen bzw. in enger Abstimmung mit der zentralen Beschaffungsstelle vorbereiten und die Abwicklung überwachen
  • Laufende Baumaßnahmen betreuen, mit beauftragten Dienstleistern (Architekten, Fachplanern, Sachverständigen) zusammenarbeiten und deren Arbeit steuern und kontrollieren (Projektsteuerung; Wahrnehmung der Bauherrenfunktion)

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums der Fachrichtung Versorgungstechnik/Technische Gebäudeausrüstung oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Erfahrung in Planung von Anlagen der TGA
  • Erfahrung in Planung und Umsetzung von Baumaßnahmen idealerweise in allen Leistungsphasen der HOAI
  • gute Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten
  • Erfahrungen im Umgang mit Standard-Office-Anwendungen (Microsoft Word, Excel, Outlook) sowie die Bereitschaft, sich in fachspezifische Software einzuarbeiten
  • technisches und wirtschaftliches Verständnis
  • Organisationsvermögen und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zum selbstständigen und zielorientierten Arbeiten werden vorausgesetzt
  • Die Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. B ist für die Wahrnehmung von Außenterminen in den Liegenschaften des Kreis Herzogtum Lauenburg erforderlich

Unsere Leistungen:

  • WORK-LIFE-BALANCE. 30 Tage Urlaub/Jahr sowie dienstfrei an Heiligabend und Silvester, Teilzeitmöglichkeit, Möglichkeit zum Home-Office, kostenlose Kindernotfallbetreuung
  • SICHERHEIT. Bezahlung nach Tarifvertrag, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
  • ENTWICKLUNG. Persönliche und fachliche Fortbildungsmöglichkeiten
  • MITBESTIMMUNG. Interessenvertretungen, Verfolgen gemeinsamer Ziele
  • KLIMASCHUTZBEWUSSTSEIN. E-Fahrzeuge für Dienstreisen, finanzieller Zuschuss zum Kauf eines Fahrrades, bezuschusstes Deutschlandticket
  • GESUNDHEIT. Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sportgruppen, vergünstigte Mitgliedschaft im Fitnessstudio

Es ist uns wichtig, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem alle Beschäftigten die gleiche Wertschätzung und Förderung erfahren. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauungen, Alter sowie sexueller Orientierung. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in allen unterrepräsentierten Bereichen vorrangig berücksichtigt.

Da die Kreisverwaltung bestrebt ist, den Anteil der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhöhen, würden wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung besonders freuen.

Die Stelle ist grundsätzlich auch mit Teilzeitbeschäftigten besetzbar. Falls Sie nicht ausschließlich in Vollzeit arbeiten möchten, teilen Sie uns bitte mit, welcher Arbeitszeitrahmen für Sie von Interesse wäre.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 5. August 2024 statt.

Interesse geweckt?

Dann steht Ihnen für fachliche Fragen Herr Mählmann unter der Telefonnummer 04541 888 257 und für personalrechtliche Fragen Frau Büsing unter der Telefonnummer 04541 888 205 gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit der Kennziffer 120 TGA vorzugsweise per E-Mail bis zum 22. Juli 2024 an den

Kreis Herzogtum Lauenburg

- Der Landrat -

Fachdienst Personal und Zentraler Service

Barlachstraße 2, 23909 Ratzeburg

bewerbung@kreis-rz.de

Bitte fügen Sie bei Bewerbungen per E-Mail Ihre Unterlagen in einer zusammenhängenden PDF-Datei an.