Inhalt

Hochbauingenieur*in oder Architekten*in (m/w/d) als Sachbearbeiter*in in der Bauaufsicht (EG 11 TVöD)

Der Kreis Herzogtum Lauenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Bauordnung und Denkmalschutz für eine bis zum 31.12.2023 befristete Teilzeitstelle eine*n

Hochbauingenieur*in oder Architekten*in (m/w/d)

als Sachbearbeiter*in in der Bauaufsicht

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Es handelt sich um eine bis zum 31.12.2023 befristete Teilzeitstelle (19,5 Wochenstunden).

Ihr neues Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

    • ganzheitliche Bearbeitung von Bau­geneh­mi­gungsverfahren
    • federführendes Bearbeiten von Anträgen auf Tätigwerden
    • Stellungnahmen zu Widersprüchen und Bebauungsplänen
    • Bauberatung – bauordnungs- und bauplanungsrechtlich –
    • Bauzustandsbesichtigungen durchführen

Unsere Erwartungen:

    • ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieurwesen
    • Kenntnisse im öffentlichen Baurecht, insbesondere im Bereich des Bauordnungsrechtes und des Bauplanungsrechtes
    • gute Auffassungsgabe und ein analytisches Denkvermögen
    • Der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B sowie die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke werden vorausgesetzt.

Darüber hinaus wären außerdem wünschenswert:

    • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder im Bauantragswesen
    • Freude am eigenverantwortlichen Arbeiten
    • Offenheit gegenüber zeitgemäßen Kommunikations- und Informationstechnologien
    • Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen gegenüber allen am Bau Beteiligten
    • Teamorientierung, Belastbarkeit und Einsatzfreude

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem erfahrenen Team.

Wir bieten Ihnen dabei die folgenden Leistungen:

    • flexible Arbeitszeiten und auf Ihre Lebensphase zugeschnittene Arbeitszeitmodelle
    • 30 Tage Urlaub/Jahr
    • kostenfreie Kinder-Notfallbetreuung
    • ein bezuschusstes Jobticket
    • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
    • Entgeltumwandlung
    • vermögenswirksame Leistungen
    • betriebliches Gesundheitsmanagement und externe Mitarbeiterberatung

 Die Durchführung der Vorstellungsgespräche erfolgt voraussichtlich am 8. September 2022.

Der Kreis Herzogtum Lauenburg bietet Frauen und Männern gleiche Berufschancen.

Da die Kreisverwaltung bestrebt ist, den Anteil der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhöhen, würden wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung besonders freuen.

Für fachliche Fragen steht Ihnen

Frau Mollenhauer

Fachdienst Bauordnung und Denkmalschutz
Fachdienstleitung

Barlachstraße 2
23909 Ratzeburg

 und für personalrechtliche Fragen

Frau A. Günther

Fachdienst Personal und Zentraler Service
Personalgewinnung

Barlachstraße 2
23909 Ratzeburg

gern zur Verfügung.

Sollte diese Stelle Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bitte bis zum 21. August 2022 an den

Kreis Herzogtum Lauenburg - Der Landrat -

Fachdienst Personal und Zentraler Service

Barlachstraße 2, 23909 Ratzeburg

bewerbung@kreis-rz.de