Inhalt

Amtstierärztin/Amtstierarzt (m/w/d) (EG 14 oder 15 TVöD / A 14 SHBesG)

Im Fachdienst Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung des Kreises Herzogtum Lauenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als

Amtstierärztin/Amtstierarzt (m/w/d)

zu besetzen. Die Stelle ist nach der Besoldungsgruppe A 14 SHBesG bewertet. Im Beschäftigtenverhältnis erfolgt in Abhängigkeit von den persönlichen Voraussetzungen die Eingruppierung nach Entgeltgruppe 14 oder 15 TVöD. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Beamtenverhältnis derzeit 41 Stunden, als Beschäftigte*r 39 Stunden, Dienstort ist Mölln.

Das Aufgabengebiet umfasst den gesamten Bereich des amtstierärztlichen Dienstes mit den Tätigkeitsschwerpunkten:

in der Tierschutzüberwachung

      • Tierhaltungskontrollen bei Heim- und Nutztieren
      • Kontrollen von erlaubnispflichtigen Tierhaltungen
        (wie Tierheime, Tierpensionen und Zoofachgeschäfte)
      • Bearbeitung von tierschutzrechtlichen Erlaubnisverfahren
      • Durchführung von Cross-Compliance-Kontrollen

in der Tiergesundheitsüberwachung

      • Biosicherheitskontrollen in Schweine- und Geflügelhaltungsbetrieben einschließlich Probennahmen zum Zoonosen-Monitoring und Beratungen zur Tierseuchenprävention (Schweinepest, Geflügelpest u. a.)
      • Tiergesundheitskontrollen im Rahmen der Überwachung von anzeige- und meldepflichtigen Tierkrankheiten
      • Abfertigungskontrollen und Attestierungen für Tiersendungen
      • Mitarbeit im Tierseuchenkrisenzentrum
      • Überwachung des Verkehrs mit tierischen Nebenprodukten (u. a. Registrierung, Zulassung und Kontrolle von Betrieben und Einrichtungen)

Einstellungsvoraussetzungen sind:

      • die Approbation als Tierärztin/Tierarzt
      • eine mindestens 12-monatige tierärztliche Tätigkeit in einer Nutztierpraxis und
      • der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B

Erwartet werden außerdem:

      • die Laufbahnbefähigung für den höheren Veterinärdienst bzw. die Bereitschaft, die Befähigung zur Ausübung der Tätigkeit als Amtstierarzt/Amtstierärztin in der Veterinärverwaltung (Weiterbildungskurs) zeitnah zu erwerben
      • Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, gutes Kommunikations- und Durchsetzungsvermögen
      • Eigeninitiative, Engagement und die Bereitschaft zum Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
      • die Bereitschaft, einen privaten Pkw für dienstliche Zwecke bei einer Reisekostenvergütung nach dem Bundesreisekostengesetz einzusetzen
      • fundierte Kenntnisse und Anwendungsroutine in den EDV-Standardprogrammen
        (Microsoft Office, Word, Excel, PowerPoint, Outlook) sowie Interesse an der Einarbeitung in die veterinärspezifischen EDV-Programme (BALVI, TRACES, HIT und TSN)

Die Stelle ist grundsätzlich auch mit Teilzeitbeschäftigten besetzbar, sofern eine ganztägige Besetzung durch sich ergänzende Arbeitszeitmodelle gewährleistet ist. Falls Sie nicht ausschließlich in Vollzeit arbeiten möchten, teilen Sie uns bitte mit, welcher Arbeitszeitrahmen für Sie von Interesse wäre. Telearbeit ist im Rahmen der bestehenden dienstrechtlichen Vereinbarung begrenzt möglich.

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen:

      • flexible Arbeitszeiten und auf Ihre Lebensphase zugeschnittene Arbeitszeitmodelle
      • 30 Tage Urlaub/Jahr
      • kostenfreie Kinder-Notfallbetreuung
      • bezuschusstes Jobticket
      • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
      • Entgeltumwandlung
      • vermögenswirksame Leistungen
      • betriebliches Gesundheitsmanagement und externe Mitarbeiterberatung

Die Durchführung der Vorstellungsgespräche erfolgt voraussichtlich am 12. Oktober 2022.

Der Kreis Herzogtum Lauenburg bietet Frauen und Männern gleiche Berufschancen.

Da die Kreisverwaltung bestrebt ist, den Anteil der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhöhen, würden wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen besonders freuen.

Weitergehende Auskünfte erhalten Sie bei tätigkeitsbezogenen Fragen von

Herr Dr. Kaufhold

Fachdienst Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung
Fachdienstleiter

Schmilauer Straße 66
23879 Mölln


Personalrechtliche Fragen beantwortet Ihnen

Frau Büsing

Fachdienst Personal und Zentraler Service
Personalgewinnung

Barlachstraße 2
23909 Ratzeburg

Sollte diese Stelle Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bitte bis zum 25. September 2022 an den

Kreis Herzogtum Lauenburg

Der Landrat

Fachdienst Personal und Zentraler Service

Barlachstraße 2

23909 Ratzeburg

bewerbung@kreis-rz.de